Einfachster Einbau

Platzsparend & ohne Zubehör

Ihre Hauptwasserleitung …

… ist das Einzige (und etwas Montagematerial), was für die Installation eines AQON Pure Systems benötigt wird - und die gibt es in so gut wie jedem Zuhause. AQON Pure wird nach der Wasseruhr in die Hauptwasserleitung eingebaut (senkrecht oder waagrecht). Hierfür wird lediglich die vorhandene Rohrstrecke für die Länge des AQON Pure Systems getrennt. Anschließend wird das AQON Pure System eingesetzt und verschraubt. Dieser Vorgang dauert in der Regel nicht länger als 1 – 2 Stunden.

Für jedes Zuhause

Das passende AQON Pure System

Home Basic 15

Die Grundausstattung für jede Trinkwasserinstallation
  • Für Einfamilienhäuser
  • Einsetzbar ab 15° Gesamthärte
  • Lebensdauer bis zu 10 Jahre
  • Leistung bis zu 22 Liter pro Minute
  • Baulänge 215 mm
922,20 € (inkl. MwSt.)
1 Jahr Geld-zurück-Garantie
Angebot anfordern

Home Premium 15

Für Anspruchsvolle: Leistungsstark und langlebig
  • Für Einfamilienhäuser
  • Einsetzbar ab 5° Gesamthärte
  • Lebensdauer bis zu 20 Jahre
  • Leistung bis zu 27 Liter pro Minute
  • Baulänge 400 mm
1798,00 € (inkl. MwSt.)
1 Jahr Geld-zurück-Garantie
Angebot anfordern

Home Premium 20

Noch leistungsstärker - auch bei hohen Verbräuchen
  • Für Zwei- und Dreifamilienhäuser
  • Einsetzbar ab 5° Gesamthärte
  • Lebensdauer bis zu 20 Jahre
  • Leistung bis zu 60 Liter pro Minute
  • Baulänge 400 mm
2308,40 € (inkl. MwSt.)
1 Jahr Geld-zurück-Garantie
Angebot anfordern

Einbau (optional) ab 277,76 € (inkl. MwSt.)

Systeme für größere Objekte und Anwendungen ebenfalls verfügbar

Referenzen

Was andere über uns sagen

"Ich muss schon sagen, das Ergebnis ist selbst nach der kurzen Zeit erstaunlich (Einbau im August 2020), es ist wirklich wie beschrieben und Kalkproblematik ist um ein vielfaches besser. Ich habe in meinem Leben schon viele vermeintliche Kalkschutzanlagen bei uns betrieben, ...

Elektro Kopp | Wasserhärte 22 - 25 °dH | Paulushofen

"Ich habe seit Anfang des Jahres (2020) ihr Kalkschutzsystem bei mir eingebaut. Obwohl wir sehr hartes Wasser haben und ich selbst eine Lehre als Installateur gemacht habe war ich sehr skeptisch. Aber ich muss sagen es funktioniert einwandfrei! Der Kalk lässt sich ...

Herr Sättler | Wasserhärte 22,6 °dH | Aschau am Inn

"Seit dem Einbau des AQON Pure Systems (Dezember 2019) ist das Wasser deutlich leichter und der Kalk kaum noch wahrzunehmen sowie haftet der Kalk nicht mehr an Armaturen, Bad Fließen oder an Gläsern. Auch die Wäsche nach dem Waschgang der Waschmaschine ...

Familie Wersching & Weibel | Wasserhärte 20,2 °dH | Biberach an der Riß

Das Zuhause des besten Wassers

Entdecken Sie jetzt welche Vorteile AQON Pure für Ihren Haushalt bietet
Badezimmer
Warmwassertechnik
Ernährung und Gesundheit
Küche
Wäschepflege
Rohrleitungsnetz
Ab 922€
Jetzt Festpreis Angebot einholen
1 Jahr Geld-zurück-Garantie
Bis zu 20 Jahre Nutzungsdauer
Keine Folgekosten

Wirksamkeit

Verhinderung des Aufbaues von Kalk

Durchgeführte Untersuchung

  • Prüfdauer: 18 Monate
  • Prüfobjekt: 6 Heizelemente
  • Wasserhärte: Hart
  • Prüfort: Frank E. Moss Bundesgerichtsgebäude Utah (USA)
  • Durchgeführt durch: Oak Ridge National Laboratory (ORNL) und General Services Administration (GSA)

Ergebnis

Die Technologie verhindert Kalk-Ablagerungen und spart Energie

FAQ

Häufig gestellte Fragen

AQON Pure ist ein umweltfreundliches Wasseraufbereitungssystem, welches vor den Folgen einer hohen Wasserhärte (Kalk) schützt. Durch seine innovative Kalkschutztechnologie werden Kalkablagerungen auf wasserberührten Flächen verhindert. AQON Pure wird mit geringstem Aufwand am Hauswasseranschluss eines Gebäudes eingebaut. Dadurch schützt AQON Pure insbesondere Komponenten der Trinkwasserinstallation wie z.B. Rohrleitungen, Ventile, Warmwassererzeugungs- und Heizungssysteme sowie nachgeschaltete Produkte wie z.B. Armaturen und Haushaltsgeräte vor einer vorzeitigen Alterung durch Kalkablagerungen. Das Besondere an AQON Pure ist, dass die Trinkwasserqualität nicht verändert wird. Im Gegensatz zur Wasserenthärtung durch Ionenaustausch werden dem Trinkwasser die Mineralien Calcium und Magnesium (Hauptbestandteile des Kalks) nicht entzogen und nicht gegen Natrium ausgetauscht. Stattdessen bildet AQON Pure sogenannte Impfkristalle, die als Anlagerungspunkt für Kalk im Wasser dienen. Die gebildeten Kalkkristalle sind für das menschliche Auge nicht sichtbar. Anstatt sich an den wasserberührten Oberflächen anzulagern, schwimmen diese im Wasser frei mit und werden bei jeder Wasserentnahme ausgeschwemmt. Im Vergleich zu herkömmlichen Wasserenthärtungs- und Kalkschutzanlagen benötigt AQON Pure kein Verbrauchsmaterial und produziert kein Abwasser. Das regelmäßige Nachfüllen von Salz bzw. Erneuern von Kalkschutzgranulaten oder Filterkartuschen entfällt. AQON Pure benötigt keinen Stromanschluss. Seine Energie bezieht AQON Pure aus dem Wasserdruck der Rohrleitung, in die es eingebaut wird.

Nein, AQON Pure führt Ihrem Leitungswasser weder Stoffe zu, noch entfernt es Bestandteile. Das Innenleben besteht aus einer sich nicht-auflösenden Metalllegierung, wodurch die natürlich hohe Wasserqualität Ihres Versorgers erhalten bleibt.

AQON Pure erzeugt kein chemisch weiches Wasser, es verringert nicht den Härtegrad des Leitungswassers. Die Idee hinter AQON Pure ist, die Bildung von Impfkristallen, die sich nicht mehr an Oberflächen anlagern. Der Vorteil dieser Technologie ist unter anderem, dass die wertvollen Mineralien Calcium und Magnesium im Wasser verbleiben.